Namibia Adventure Tours | P.O.Box 407 Otjiwarongo, NAMIBIA | Tel.: +264-60-8012016 

Deutsche SeitenEnglish Pages 
Über uns
Unsere Touren
Wichtige Reiseinformationen
Galerie
Anfrage
Kontakt
Deutsche SeitenNamibia
  N001 - Nord West
  N002 - Bushman & Caprivi
  N003 - Süd West
  N004 - Nord West 4x4
Botswana
  B001 - Namibia & Botswana
  B002 - Botswana
Angola
  A001 - Namibia & Angola

   Der Nordwesten Namibias - 21 Tage 4x4
Click to enlarge   4x4 Touren
Diese Tour findet in einem komfortablen 4x4 Fahrzeug statt, und bietet ihnen das Gleiche wie unsere normalen Touren. Allerdings fahren Sie selbst, unter der Aufsicht eines 4x4 Experten der Ihnen beibringt ihr 4x4 Fahrzeug zu beherrschen. 
Hier wird auf Straßen gefahren, die uns in abseits gelegene Gegenden bringen. 
Diese Tour ist für den 4x4 Abenteurer empfehlenswert.

<< auf die Karte klicken für Vergrößerung

Tag 1: Windhoek
Nach Ihrer Ankunft am Hosea Kutako Flughafen, 40km außerhalb Windhoeks gelegen, werden Sie von uns empfangen und nach Windhoek zu Ihrer Lodge gefahren. Bei einem entspannenden Mittagessen in einem gemütlichen Restaurant besprechen wir die letzten noch anfallenden Reiseformalitäten sowie die Einzelheiten der Route. Am Nachmittag unternehmen wir eine kleine Stadtrundfahrt und sie haben die Möglichkeit Einkäufe zu erledigen, Das Abendessen genießen wir zusammen in einem typisch namibischen Restaurant.
M,A

Tag 2: Windhoek - Ameib
Früh morgens fahren wir Richtung Ameib. Dort machen wir eine Nachmittagswanderung um Felszeichnungen zu bewundern. Mit einem typisch namibischen Braai runden wir diesen Tag ab.
F,PM,A

Tag 3: Ameib - Swakopmund
Nach dem Frühstück fahren wir via der Spitzkoppe, dem Matterhorn von Namibia, nach Swakopmund. Nach unserer Ankunft in der Küstenstadt buchen wir uns bei einer kleinen Lodge ein. Zu Abend essen wir in einem gemütlichen Restaurant in der Stadt. 
F,PM,A

Tag 4: Swakopmund
Der heutige Tag steht zur freien Verfügung. Sie haben die Möglichkeit z.B. die Stadt zu erkunden, eine Quadbike Tour zu unternehmen, eine Katamaran Fahrt mit frischen Austern und Sekt zu genießen, oder einen Rundflug über die Dünen von Sossusvlei zu wagen (optional), oder einfach nur zu entspannen. Sie haben hier auch die Gelegenheit noch nötige Einkäufe zu erledigen. Wir treffen uns am Abend bei unserer Lodge/B & B um gemeinsam in einem Restaurant in der Stadt Abend zu essen.
B,L,D

Tag 5: Swakopmund - Meason Crater
Direkt nach dem Frühstück geht es Richtung Norden zum Cape Cross. Dort können wir die Ohrenrobbenkolonie besuchen. Von dort aus geht es landeinwärts in die Namib. Heute Nacht werden wir "wild" campen. Eine "mobile" Dusche und Toilette wird aufgebaut. Hier können Sie die Einsamkeit und Stille der Namib Wüste erleben. 
F,PM,A

Tag 6: Meason Crater - Xaragu
Von hier aus fahren wir schon sehr früh los Richtung Brandberg, dem höchsten Berg Namibias. Mittagessen haben wir in der Nähe der berühmten "Weißen Dame". Auf unserem Weg weiter nach Xaragu (Damaraland) besuchen wir am Nachmittag die Jahrtausendealten Felszeichnungen und Gravuren von Twyfelfontein. 2007 wurde Twyfelfontein als Weltkulturerbe ausgezeichnet. 
F,PM,A

Tag 7: Xaragu - Ongongo Wasserfall
Von Xaragu fahren wir weiter Richtung Palmwag. Dort haben wir ein leichtes Mittagessen. Vielleicht sehen wir ja sogar die berühmten Wüsten Elefanten auf dem Weg dorthin. Von Palmwag fahren wir zu den Ongongo Wasserfällen. Hier können wir ein erfrischendes Bad in kristallklarem Wasser nehmen, nachdem wir unser Lager für heute aufgebaut haben. 
F,PM,A

Tag 8: Ongongo Wasserfall - Purros
Heute fahren wir durch eine harte, halb-wüstenhafte Umgebung. Hier suchen wir nach den Wüsten-Elefanten sowie anderen Wildarten. Giraffen, Gemsböcke und Strauße kann man zu Gesicht bekommen. Wir befinden uns im Land der Himba, ein Nomadenvolk, welches noch nach alten Ritualen und Sitten lebt. Wir fahren in den Hoanib Richtung Ampspoort. Von dort geht es weiter Richtung Hoarusib und Purros, wo wir für die nächsten 2 Nächte unser Camp aufschlagen.
F,PM,A

Tag 9: Purros
Heute machen wir uns einen gemütlichen Tag. Wir besuchen ein Himba Dorf und bleiben weiter auf der Suche nach den Wüsten Elefanten. Am Nachmittag fahren wir im Hoarisib um das Wild dieser Region zu finden. Dieser Tag bietet Ihnen auch die Gelegenheit ein bisschen Training im Umgang mit Ihrem 4x4 zu bekommen 
F,PM,A

Tag 10: Purros - Orupembe/Rooi Drom - Otjinungwa
Wir stehen früh auf und fahren gemütlich, via Rooi Drom, Richtung Otjinungwa. Diese Fahrt führt uns durch den Marienfluss. Wir sehen die traumhafte Landschaft hier im Nordwesten Namibias. Zur Mittagszeit werden wir unter einem Baum im Marienfluss für eine kleine Pause halten. Unser heutiger Übernachtungsplatz liegt am Ufer des Kunene. In der Nähe des Campingplatzes können wir in kleinen Tümpeln schwimmen oder uns einfach nur erfrischen.
F,PM,A

Tag 11: Otjinungwa - Epupa Fälle
Nach einem frühen Frühstück geht es weiter Richtung Epupa Fälle. Vor uns liegen einige anspruchsvolle Pässe bei denen Ihre oder die Fahrfähigkeiten Ihres Fahrers gefordert werden. Die Strecke wird Ihnen auch wegen der landschaftlichen Schönheit in Erinnerung bleiben. Unser heutiger Campierplatz ist wieder am Ufer des Kunene, ganz in der Nähe der Epupa Fälle. Hier bleiben wir die nächsten 2 Nächte.
F,PM,A

Tag 12: Epupa Fälle
Heute besuchen wir einen weiteren Himba Kraal, er ist ganz in der Nähe der Fälle gelegen. Am Nachmittag kann man, eine Wanderung entlang des Kunenes unternehmen oder etwas 4x4 Fahren üben. Den Tag schließen wir mit einem Sundowner mit Blick auf die Epupa Fälle ab.
B,BL,D

Tag 13: Epupa Fälle - Swartbooisdrift
Nach dem Frühstück fahren wir Richtung Swartbooisdrift, wo wir wiederum am Ufer des Kunene übernachten. Heute liegt vor uns eine steinige 4x4 Strecke, welche sehr viel Zeit in Anspruch nehmen wird. Mittags werden wir in der Nähe des Kunene eine kurze Rast einlegen.
F,PM,A

Tag 14: Swartbooisdrift - Oshakati
Heute entdecken wir Afrika, wie es sich die meisten vorstellen. Zudem stoppen wir an einem der größten Baobab Bäume. Er steht bei Ombalantu, heute Uutapi genannt. Mehr als 60% der Bevölkerung Namibias lebt in dieser Region.
Heute Abend sitzen wir gemütlich um einen schönen Pool um die Reise weiter zu besprechen.
Wir übernachten in der Oshakati Country Lodge oder einem ähnlichen Establishment.
F,PM,A

Tag 15: Oshakati - Namutoni (Etoscha National Park)
Nach dem Frühstück geht es in Richtung Etoscha National Park. Wir fahren durch den Park bis Namutoni. Dort schlagen wir unser Lager auf, haben eine kleines, leichtes Mittagessen und unternehmen eine kurze Pirschfahrt vor dem Sonnenuntergang.
F,PM,A

Tag 16: Namutoni - Halali (Etoscha National Park)
Nachdem wir aufgepackt haben geht es durch den Park Richtung Halali. Ein Campingplatz in der Mitte des Parks gelegen. Nach dem Aufbau der Zelte genießen wir das Leben der Tiere an der natürlichen Wasserstelle.
F,PM,A

Tag 17: Halali - Okaukuejo (Etoscha National Park)
Heute heißt es früh aufstehen. Nach einer Tasse Kaffee und Keksen machen wir uns mit Sonnenaufgang auf zu einer frühmorgendlichen Pirschfahrt. Nach der Rückkehr zum Camp stärken wir uns erst mal bei einem kräftigen Frühstück. Danach heißt es abbrechen der Zelte und Weiterfahrt nach Okaukuejo.
Hier können Sie dann ganz gemütlich am Schwimmbad entspannen, bevor wir nochmals eine kleine Fahrt unternehmen. Am Abend haben Sie die Möglichkeit Tiere am Wasserloch in Okaukuejo zu beobachten.
F,PM,A

Tag 18: Okaukuejo - Capricorn
Nach dem Mittagessen fahren wir zur Farm Capricorn, 40km nördlich von Otjiwarongo. Dort werden Sie schon von der Familie Kemp (Ihre Gastgeber in Namibia) erwartet. Bei einem wunderschönen Sonnenuntergang können Sie Ihre Erlebnisse erzählen. 
F,PM,A

Tag 19: Capricorn - Otjiwarongo - Capricorn
Nach einem herzhaften "späten" Frühstück (Brunch) beginnen wir den Tag mit einem Ausflug zu einer kleinen Krokodilfarm in Otjiwarongo. Mittagessen wird in einem kleinen gemütlichen Restaurant eingenommen. Danach geht es weiter zu einer benachbarten Farm. Dort können Wildkatzen bei der Fütterung beobachtet werden. Der Tag wird mit einem gemütlichen Abendessen auf Farm Capricorn abgeschlossen.
F,M,A

Tag 20: Capricorn - Windhoek
Heute geht es zurück nach Windhoek. Auf dem Weg dorthin halten wir noch bei einem Holzmarkt in Okahandja. Der Rest des letzten Tages ist zur freien Verfügung gedacht. Sie können den traditionellen Kunsthandwerks Markt, die Christus-Kirche, das Reiterdenkmal und den schönen Park vor dem Tintenpalast besuchen.
Zum Abschied setzen wir uns nochmals zu einem gemütlichen Abendessen zusammen. 
F,M,A

Tag 21: .....wo immer Sie nun hinreisen !!! 
Sie werden von uns auf jeden Fall zum Flughafen gefahren.
F

Inklusive
• Transport in einem komfortablen 4x4 Fahrzeug 
• Campen in Igluzelten, nach Programm 
• Lodge Übernachtung, nach Programm 
• Unter Führung eines professionellen deutschsprechenden Reiseleiters 
• Camping Ausstattung 
• Camping Bett, Bettwäsche und Handtuch
• Alle Mahlzeiten (F =Frühstück, M =Mittagessen, PM =Picknick Mittagessen, A =Abendessen), Saft, Tee, und Kaffee, wie angegeben 
• Alle Park-, und Campinggebühren sowie Steuern.

Exklusive
• Fluggebühren 
• Visa 
• Taschengeld 
• Softdrinks, Snacks und alkoholische Getränke 
• Alle zusätzlichen Aktivitäten, die nicht im Programm enthalten sind, wie:
• Bungi jumping 
• River rafting 
• Bootsfahrten 
• Flüge über das Delta, Fälle, Dünen etc. 
• Eintritt zu den Victoria Fällen 
• Trinkgelder 
• persönliche Ausgaben

Anfrage

Name:
e-mail:
Datum: von    bis  
Nachricht:

 

Reload security code
Sicherheitscode :
(Bitte warten Sie auf die Bestätigungs-Seite)
Click to enlarge

 

Click to enlarge

 

Click to enlarge

 

Click to enlarge

 

Click to enlarge

 

Click to enlarge

 

Click to enlarge

 

Click to enlarge

 

Click to enlarge

 

Click to enlarge

 

Click to enlarge

 

Sitemap