Namibia Adventure Tours | P.O.Box 407 Otjiwarongo, NAMIBIA | Tel.: +264-60-8012016 

Deutsche SeitenEnglish Pages 
Über uns
Unsere Touren
Wichtige Reiseinformationen
Galerie
Anfrage
Kontakt
Deutsche SeitenNamibia
  N001 - Nord West
  N002 - Bushman & Caprivi
  N003 - Süd West
  N004 - Nord West 4x4
Botswana
  B001 - Namibia & Botswana
  B002 - Botswana
Angola
  A001 - Namibia & Angola

   Der Nordwesten Namibias - 15 Tage
Click to enlarge   Das Kaokoveld soll einer der letzten Plätze in Afrika sein, wo ihre Einwohner, die Himba, noch in ihrer traditionellen Lebensweise leben. Wir treffen hier auf Wüstenelefanten und andere Tiere die sich an das Klima angepasst haben, wie Giraffen, Oryx Antilopen, Springböcke und Strauße. Die weitläufige Landschaft ist atemberaubend schön.
Diese Tour bietet Ihnen Geologie, extremes 4x4 Fahren sowie hautnahes Erleben alter traditioneller Lebensweisen.

<< auf die Karte klicken für Vergrößerung

Tag 1: Windhoek - Capricorn
Nach Ihrer Ankunft am Hosea Kutako Flughafen, 40km außerhalb Windhoeks, werden Sie von uns empfangen und nach Windhoek gefahren. Wir unternehmen eine kurze Stadtrundfahrt und Sie bekommen die Möglichkeit noch etwas einzukaufen. Bei einem entspannenden Mittagessen in einem gemütlichen Restaurant besprechen wir die letzten noch anfallenden Reiseformalitäten sowie die Einzelheiten der Route.
Danach fahren wir über Okahandja nach Otjiwarongo und weiter zur Farm Capricorn, ca. 40km nördlich von Otjiwarongo gelegen. Dort werden sie von der Familie Kemp, die Veranstalter dieser Tour schon erwartet und herzlich willkommen geheißen.
Hier wird das erste Camp, für die nächsten 2 Tage, aufgeschlagen und ein herrlicher Sonnenuntergang bei einem typisch namibischen Abendessen rundet den Tag ab.
M,A

Tag 2: Capricorn - Otjiwarongo - Capricorn
Nach einem herzhaften "späten" Frühstück (Brunch) beginnen wir den Tag mit einem Ausflug zu einer kleinen Krokodilfarm in Otjiwarongo. In Otjiwarongo können noch weitere Einkäufe gemacht werden. Mittagessen wird in einem kleinen gemütlichen Restaurant eingenommen. Danach geht es weiter zu einer benachbarten Farm. Dort können Wildkatzen bei der Fütterung beobachtet werden. Der Tag wird mit einem gemütlichen Abendessen auf Farm Capricorn abgeschlossen.
F,M,A

Tag 3: Capricorn - Namutoni (Etoscha Pfanne)
Nach einem frühen Frühstück fahren wir via Otavi nach Tsumeb, eine alte Kupferminen Stadt im Norden Namibias. Hier können wir das Minenmuseum besuchen. Auf unserem Weg zur Etoscha Pfanne fahren wir am Otjikoto See vorbei, wo wir eine Kleinigkeit zum Mittag essen können. Von dort fahren wir weiter nach Namutoni im Etoscha National
Park. Nachdem die Zelte aufgeschlagen wurden unternehmen wir noch eine kurze Pirschfahrt in die Etoscha Pfanne.
F,M,A

Tag 4: Namutoni - Okaukuejo (Etoscha Pfanne)
Heute heißt es früh aufstehen. Nach einer Tasse Kaffee und Keksen machen wir uns mit Sonnenaufgang auf den Weg zu einer frühmorgendlichen Pirschfahrt. Nach der Rückkehr zum Camp stärken wir uns erst mal bei einem kräftigen Frühstück. Danach heißt es Abbrechen der Zelte und Weiterfahrt nach Okaukuejo. Auf dem Weg dorthin werden wir in Halali eine Mittagspause einlegen. Hier können Sie auch ganz gemütlich am Schwimmbad entspannen, bevor es auf unserer Pirschfahrt weiter geht. Am Abend haben Sie die Möglichkeit Tiere am Wasserloch in Okaukuejo zu beobachten. 
F,PM,A

Tag 5: Okaukuejo - Hobatere
Nach dem Frühstück verlassen wir die "Pfanne" über Otjivasandu und fahren zur Hobatere Lodge. Dort haben Sie Zeit am Pool zu entspannen um später bei einem gemütlichen Sundowner einen typisch, namibischen Sonnenuntergang zu erleben.
F,PM,A

Tag 6: Hobatere Lodge - Epupa Fälle
Auf der Fahrt zu den Epupa Fällen halten wir in Opuwo um unsere Getränke und Lebensmittel zu ergänzen.
Hier sehen wir zum ersten Mal die Einwohner dieser Region, die Himbas. Die harsche Umgebung erzählt die Geschichte dieses harten Landes.
Am Ufer des Kunene Flusses, ganz in der Nähe der Fälle, schlagen wir unser heutiges Lager auf. Mit dem Getöse des Wasserfalls im Hintergrund schließen wir diesen schönen Tag ab.
F,PM,A

Tag 7: Epupa Fälle - Orupembe
Nach dem Frühstück fahren wir Richtung Orupembe. Auf dem Weg dorthin besuchen wir ein traditionelles Himba Dorf. Der anspruchsvolle Weg führt uns heute durch eine atemberaubende Landschaft. In der Umgebung von Orupembe schlagen wir unser einziges "Wild-Camp" auf. 
F,PM,A

Tag 8: Orupembe - Purros
Heute geht es zu einem sehr schönen Camp im Land der Himbas. Vorher durchqueren wir das wunderschöne, noch unberührte Kaokoveld. In Purros haben wir noch mal die Gelegenheit ein Himba Dorf zu besuchen. Wenn wir Glück haben sehen wir sogar die einzigartigen und berühmten Wüsten-Elefanten.
F,PM,A

Tag 9: Purros - Palmwag
Auf der Schotterstraße geht es über einen steilen Pass weiter nach Sesfontein. Wir besuchen die Warmquelle am Ongongo Wasserfall.
Ein kurzes Bad in kristallklarem Wasser soll uns erfrischen, bevor es zur Palmwag Lodge weiter geht. Hier erwartet uns ein herrlich gelegenes Camp. Außerdem gibt es hier ein ausgezeichnetes Bier vom Fass!
F,PM,A

Tag 10: Palmwag - Xaragu
Nach dem Frühstück fahren wir durch das bezaubernde Damaraland. Wir versuchen dort die Rätsel der jahrtausendealten Felszeichnungen und Gravuren von Twyfelfontein zu lösen. Twyfelfontein wurde 2007 als Weltkulturerbe auserkoren! Im versteinerten Wald erleben wir die Faszination der liegenden Baumstämme, die in Urzeiten versteinerten und bis heute so erhalten blieben. Nach der Ankunft in Xaragu können wir uns im kühlen Pool erholen. 
F,PM,A

Tag 11: Xaragu - Brandberg
Heute geht es weiter Richtung Brandberg, dem größten Bergmassiv Namibias. Dort besichtigen wir die "Weiße Lady" während einer ca. 1 1/2 -stündigen Wanderung. Am Nachmittag können wir im Ugab Fluss wandern gehen oder mit dem Auto die Gegend erkunden. Mit etwas Glück sehen wir die Wüsten Elefanten im Ugab Tal.
F,PM,A

Tag 12: Brandberg - Swakopmund
Vom Brandberg geht es über Hentiesbaai zu den Ohrenrobben am Kreuz Kap. Wegen dem "sehr guten Geruch" machen wir nur einen kurzen Besuch und fahren weiter zum Mittagessen nach Hentiesbaai. Danach geht es weiter nach Swakopmund wo wir eine Stadtbesichtigung sowie einen Strandspaziergang am Atlantik unternehmen können.
Unser Abendessen nehmen wir heute in einem gemütlichen Restaurant ein. 
F,M,A

Tag 13: Swakopmund
Der heutige Tag steht zur freien Verfügung. Sie haben die Möglichkeit z.B. eine Quadbiketour zu buchen, eine Katamaran-Fahrt mit frischen Austern und Sekt zu unternehmen, oder einen
Rundflug zu wagen (optional), oder einfach nur zu entspannen. 
F,M,A

Tag 14: Swakopmund - Windhoek
Am frühen Morgen verlassen wir Swakopmund und fahren via Karibib, Okahandja zurück nach Windhoek.
Der Rest des letzten Tages ist zur freien Verfügung gedacht. Sie können den traditionellen Kunsthandwerks Markt, die Christus Kirche, das Reiterdenkmal und den schönen Park vor dem Tintenpalast besuchen.
Zum Abschied setzen wir uns nochmals zu einem gemütlichen Abendessen zusammen. 
F,M,A

Tag 15: .....wo immer Sie nun hinreisen!!!! 
Sie werden von uns auf jeden Fall zum Flughafen gefahren.
F

Inklusive
• Transport in einem komfortablen 4x4 Fahrzeug 
• Campen in Igluzelten, nach Programm 
• Lodge Übernachtung, nach Programm 
• Unter Führung eines professionellen deutschsprechenden Reiseleiters 
• Camping Ausstattung 
• Camping Bett, Bettwäsche und Handtuch
• Alle Mahlzeiten (F =Frühstück, M =Mittagessen, PM =Picknik Mittagessen, A =Abendessen), Saft, Tee, und Kaffee, wie angegeben 
• Alle Park-, und Campinggebühren sowie Steuern.

Exklusive
• Fluggebühren 
• Visa 
• Taschengeld 
• Softdrinks, Snacks und alkoholische Getränke 
• Alle zusätzlichen Aktivitäten, die nicht im Programm enthalten sind, wie:
• Bungi jumping 
• River rafting 
• Bootsfahrten 
• Flüge über das Delta, Fälle, Dünen etc. 
• Eintritt zu den Victoria Fällen 
• Trinkgelder 
• persönliche Ausgaben

Anfrage

Name:
e-mail:
Datum: von    bis  
Nachricht:

 

Reload security code
Sicherheitscode :
(Bitte warten Sie auf die Bestätigungs-Seite)
Click to enlarge

 

Click to enlarge

 

Click to enlarge

 

Click to enlarge

 

Click to enlarge

 

Click to enlarge

 

Click to enlarge

 

Click to enlarge

 

Click to enlarge

 

Click to enlarge

 

 

Sitemap