Namibia Adventure Tours | P.O.Box 407 Otjiwarongo, NAMIBIA | Tel.: +264-60-8012016 

Deutsche SeitenEnglish Pages 
Über uns
Unsere Touren
Wichtige Reiseinformationen
Galerie
Anfrage
Kontakt
Deutsche SeitenNamibia
  N001 - Nord West
  N002 - Bushman & Caprivi
  N003 - Süd West
  N004 - Nord West 4x4
Botswana
  B001 - Namibia & Botswana
  B002 - Botswana
Angola
  A001 - Namibia & Angola

   Botswana - 21 Tage
Click to enlarge   Der Unterschied zur kürzeren Tour ist die Zeit die wir in Botswana verbringen. Wir besuchen die „Three Sisters“, sie wurden vor ungefähr 130 Jahren von Thomas Baines gemalt. Wir gehen mit den Buschleuten auf Pirsch und testen unsere 4x4 Kenntnisse.
Diese Tour ist ein Muss für jeden Naturliebhaber und Abenteurer.

<< auf die Karte klicken für Vergrößerung


Tag 1: Windhoek - Capricorn
Nach Ihrer Ankunft am Hosea Kutako Flughafen, 40km außerhalb Windhoeks, werden Sie von uns empfangen und nach Windhoek gefahren. Wir unternehmen eine kurze Stadtrundfahrt und Sie bekommen die Möglichkeit noch etwas einzukaufen. Bei einem entspannenden Mittagessen in einem gemütlichen Restaurant besprechen wir die letzten noch anfallenden Reiseformalitäten sowie die Einzelheiten der Route. Danach fahren wir über Okahandja nach Otjiwarongo und weiter zur Farm Capricorn, ca 40km nördlich von Otjiwarongo gelegen. Dort werden sie von der Familie Kemp, die Veranstalter dieser Tour schon erwartet und herzlich willkommen geheißen.
Hier wird das erste Camp aufgeschlagen und ein herrlicher Sonnenuntergang mit einem typisch namibischen Abendessen rundet den Tag ab.
M,A

Tag 2: Capricorn - Otjiwarongo - Capricorn
Nach einem herzhaften "späten" Frühstück (Brunch) beginnen wir den Tag mit einem Ausflug zu einer kleinen Krokodilfarm in Otjiwarongo. In Otjiwarongo können noch weitere Einkäufe gemacht werden. Mittagessen wird in einem kleinen gemütlichen Restaurant eingenommen. Danach geht es weiter zu einer benachbarten Farm. Dort können Wildkatzen bei der Fütterung beobachtet werden. Der Tag wird mit einem gemütlichen Abendessen auf Farm Capricorn abgeschlossen.
F,M,A

Tag 3: Capricorn - Roy's Camp
Früh Morgens, nachdem wir unser Camp aufgebrochen haben und gestärkt von einem guten Frühstück, fahren wir zu Roy's Camp, am Eingang des Buschmannlandes gelegen. Auf unserem Weg dorthin machen wir einen kurzen Stop um bei einer Weinprobe auf einer Farm im Otavital teilzunehmen. Kurz vor Grootfontein machen wir einen Abstecher zum größten bekannten Meteoriten. 50 km nördlich von Grootfontein schlagen wir unser heutiges Lager auf. 
F,PM,A

Tag 4: Roy's Camp – Tsumkwe/Sikereti
In Tsumkwe besuchen wir die Buschmänner und sehen einen Teil, einer der letzten Buschmann Generationen in Afrika.
Die Straße zum Kaudom ist schwierig, da wir durch tiefen Sand fahren müssen. In diesem abgelegenem Gebiet zeigt sich, warum man einen erfahrenen Tourguide und Fahrer benötigt. Im Kaudom Nationalpark erleben wir eine sicherlich aufregende Pirschfahrt. 
F,PM,A

Tag 5: Tsumkwe/Sikereti - Kaudom
Noch ein erlebnisreicher Tag im Park. Eine große Anzahl verschiedener Tiere kann gesehen werden wie z.B. Roan, Oryx, Elefant, Löwe, Wilde Hunde und vieles mehr. Was wir zu Gesicht bekommen ist allerdings saisonbedingt, da der Regen eine große Rolle spielt inwiefern sich die Tiere zu und vom Okavango Delta bewegen.
F,PM,A

Tag 6: Kaudom - Mahango Safari Lodge
Nach einem herzhaften Frühstück fahren wir weiter zu unserem nächsten Lager am Ufer des Okavangos gelegen. Der Mahango ist ein Wildpark indem Sie eine große Anzahl verschiedener Wildarten wie Roan, Sable, Letchwe, Büffel und vieles mehr sehen können. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Sie können sich bei einer Bootsfahrt, Süßwasserangeln oder Vogelbeobachtung entspannen. Auf der Ostseite des Okavangos liegt der Buffalo Wildpark. Hier können unter Umständen sogar die seltenen Wilden Hunde gesehen werden.
F,PM,A

Tag 7: Mahango Safari Lodge - Camp Kwando
Nach einem gemütlichen Frühstück fahren wir weiter zum Camp Kwando. Hier werden wir die nächsten zwei Nächte verbringen. Bei einer Bootsfahrt auf dem wunderschönen Kwando können Sie Nilpferde sowie die interessante Vogelwelt bewundern. Es gibt weitere Wildparks in der Nähe wie Nambwa, Mamilli und Madume. 
F,PM,A

Tag 8: Camp Kwando - Nambwa Game Reserve - Camp Kwando
Früh morgens, fahren wir zum Nambwa Game Reserve. Wir verbringen den ganzen Vormittag mit Wildbeobachtungen. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. 
F,PM,A

Tag 9: Camp Kwando - Victoria Fälle
Heute stehen wir früh auf und unternehmen eine Pirschfahrt durch den Chobe National Park, um zu den Victoria Fällen zu kommen. Wir besichtigen die Fälle, und der restliche Tag steht zur freien Verfügung.
F,PM,A

Tag 10: Victoria Falls - Chobe
Nach einem herzhaften Frühstück machen wir uns auf den Weg zu unserem neuen Campingplatz am Ufer des Chobe Flusses gelegen. Auf dem Weg dorthin machen wir eine Pirschfahrt durch den Chobe National Park. Elefanten, Büffel, Löwen und vieles mehr können wir heute sehen. Wir bauen unser Camp im Park auf und erleben eine Nacht von "wildem" Campen. 
F,PM,A

Tag 11: Chobe - Savuti
Nach dem Frühstück fahren wir in einer südlichen Richtung zum Savuti Campingplatz. Die Wildbeobachtungen auf dem Weg macht die Fahrt besonders interessant.
F,PM,A

Tag 12: Savuti - Moremi
Wir machen uns auf den Weg zum Moremi Game Reserve, wo wir den Tag mit weiteren Tierbeobachtungen verbringen. Viele Reisende betrachten den Moremi Naturpark als den spektakulärsten und schönsten Wildpark im südlichen Afrika. Er bedeckt über 1000 Quadratkilometer an Grasflächen, in der nord-östlichen Ecke des Okavango Deltas. Außer der Steppe, gibt es dort auch windende Wasserwege in denen Nilpferde baden und spielen. 
F,PM,A

Tag 13: Moremi - Maun
Wir brechen früh morgens auf Richtung Maun. Auf unserem Weg besuchen wir einen Kunsthandwerks Markt und können vielleicht sogar eine Mocoro Bootsfahrt unternehmen.
F,PM,A

Tag 14: Maun - Nxai Pan National Park
Heute fahren wir zum Nxai Pan National Park. Er ist berühmt für seine unglaublichen "Baines" Baobab Bäume. Am Nachmittag unternehmen wir eine weitere Pirschfahrt, bevor wir unser Lager für heute aufschlagen. Der 2590 qkm große Park, im nördlichen Teil von Botswana gelegen, besteht hauptsächlich aus hohen Bäumen, Savanne, sowie großen offenen Grasebenen. Es gibt 2 Pfannen im Park - Nxai (ein fossiles Seebecken, 15 km breit und mit kurzem Gras bewachsen), und Kudiakam Pfanne.
WILD!!! Löwe, Leopard, Wilder Hund, Gepard, Springbock, Gemsbock, große Herden von Wildebeest und Zebra, Giraffe, Braune und Tüpfel Hyäne, Eland sowie andere Antilopenarten.
F,PM,A

Tag 15: Nxai Pan National Park - Maghadighadi Pfanne
Nach unserem Frühstück packen wir auf und machen uns auf den Weg zur Maghadighadi Pfanne. Auf dem Weg dorthin erleben wir die reiche Tier, Vogel und Pflanzenwelt dieser Gegend. Wir fahren durch die Pfanne und errichten unser Lager in der Nähe von Khumaga.
F,PM,A

Tag 16: Maghadighadi Pfanne - Central Kalahari Wildgebiet
Nachdem wir unser Lager abgebaut haben fahren wir via Rakops in das Zentrale Kalahari Wildgebiet. Auf unserem Weg werden wir wieder viel Wild zu Gesicht bekommen. Heute Abend heißt es früh schlafen gehen, damit wir morgen sehr früh auf eine sicher erlebnisreiche Pirschfahrt gehen können. 
F,PM,A

Tag 17: Central Kalahari Wildgebiet - Grassland Safari's
Den ganzen Tag verbringen wir mit Wildbeobachtungen. Wir versuchen alle Tiere dieser Region zu finden. Am späten Nachmittag verlassen wir das Wildgebiet und fahren Richtung Grassland Safari's wo wir unser heutiges Lager aufschlagen.
F,PM,A

Tag 18: Grassland Safari's - Grenzübergang Namibia
Nach dem Frühstück treffen wir uns mit den alten Einwohnern Botswanas und des südlichen Afrikas, den San. Anders wie der Bantu Stamm, sind die San schon seit Jahren hier ansässig. Nach unserem Mittagessen fahren wir via Ghanzi Richtung Grenze nach Namibia. Heute nacht schlafen wir auf einem Campingplatz in der Nähe des Grenzübergangs, auf namibischer Seite.
F,PM,A

Tag 19: Grenzübergang Namibia - Windhoek
Heute fahren wir nach Windhoek. Wir fahren nur Teerstraße, so können wir unser Ziel recht schnell erreichen. Unterwegs halten wir für eine kleine Mittagspause. Nachdem wir in Windhoek in unsere Lodge eingebucht haben, eine herrlich erfrischende Dusche genossen haben, treffen wir uns in einem gemütlichen Restaurant zum Abendessen.
F,PM,A

Tag 20: Windhoek
Heute müssen wir unsere gemietete Ausstattung und Autos zurückgeben. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung. Sie können die schönen Kunsthandwerks Märkte besuchen oder die Christus Kirche, Alte Feste, Tintenpalast etc. besichtigen. Am Abend gehen wir noch einmal gemütlich zusammen Essen.
F,M,A

Tag 21: .....wo immer Sie nun hinreisen!!!! 
Sie werden von uns auf jeden Fall zum Flughafen gefahren.
F

Inklusive
• Transport in einem komfortablen 4x4 Fahrzeug 
• Campen in Igluzelten, nach Programm 
• Lodge Übernachtung, nach Programm 
• Unter Führung eines professionellen deutschsprechenden Reiseleiters 
• Camping Ausstattung 
• Camping Bett, Bettwäsche und Handtuch
• Alle Mahlzeiten (F =Frühstück, M =Mittagessen, PM =Picknick Mittagessen, A =Abendessen), Saft, Tee, und Kaffee, wie angegeben 
• Alle Park-, und Campinggebühren sowie Steuern.

Exklusive
• Fluggebühren 
• Visa 
• Taschengeld 
• Softdrinks, Snacks und alkoholische Getränke 
• Alle zusätzlichen Aktivitäten, die nicht im Programm enthalten sind, wie:
• Bungee jumping 
• River rafting 
• Bootsfahrten 
• Flüge über das Delta, Fälle, Dünen etc. 
• Eintritt zu den Victoria Fällen 
• Trinkgelder 
• persönliche Ausgaben

Anfrage

Name:
E-Mail:
Datum: von    bis  
Nachricht:

 

Reload security code
Sicherheitscode :
(Bitte warten Sie auf die Bestätigungs-Seite)

 

 

Click to enlarge

 

Click to enlarge

 

Click to enlarge

 

Click to enlarge

 

Click to enlarge

 

Click to enlarge

 

Click to enlarge

 

Click to enlarge

 

Click to enlarge

 

Click to enlarge

 

Click to enlarge

 

Click to enlarge

 

Click to enlarge

 

Sitemap